Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Moderne ADHD Diagnostik

Traditionelle Diagnostik wird durch moderne Neurophysiologie sinnvoll ergänzt. 

                        

Neuzeitliche Behandlung

Entscheidend ist die richtige Information für das Lebenssystem und für das Gehirn.

 

                         

Dahinter steht Forschung

Die Gehirn- und Traumastiftung Graubünden unterstützt Diagnostik und Behandlung durch intensive Forschung. 

                        

Wir bieten an:
Das Angebot richtet sich an Betroffene, Angehörige, Beratungsstellen, Lehrpersonen, Ärzte, Sozialarbeiter, Behörden, Psychotherapeuten, interessierte Fachstellen, Lehrbetriebe, Firmen, Kliniken und Kostenträger.


Unser Grundsatz ist die enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen und den Zuweisern. Dabei stellen wir schwerpunktmässig neurobiologisch, wissenschaftlich orientierte Diagnostik bereit. Nach erfolgter Abklärung wird bedarfsweise ein individuell angepasstes, geeignetes Behandlungsangebot gemacht, resp. vermittelt. Auch die Vernetzung mit anderen Zentren und Vermittlung von Wissen über die Problematik der mentalen Schwierigkeiten ist ein wichtiges Ziel des Brain Assessment Research Centers.


Das Zentrum führt diagnostische Untersuchungen durch, berät Betroffene und andere Interessierte, empfiehlt und vermittelt bei Bedarf geeignete Therapien und begleitet den Verlauf wissenschaftlich zusammen mit der Gehirn- und Traumastiftung, Graubünden.


Die diagnostische Untersuchung dauert in der Regel 4-6 Stunden. Sie beinhaltet die Erfassung von Biomarkern mittels EEG und evozierten Potenzialen und je nach Absprache mit den Zuweisern neuropsychologische Untersuchungen sowie ein klinisches Interview mit einer umfassenden Anamneseerhebung. Die daraus resultierende Einschätzung/Problemsicht wird mit dem Betroffenen und seinen Angehörigen diskutiert und führt bei Bedarf zu weitergehenden Therapieempfehlungen. 

 

Altersgruppen und Problemkreise:

Kinder, Jugendliche, Erwachsene, ältere Leute

Probleme bei Störungen der Aufmerksamkeit, des Lernens, des Gedächtnisses, der Sprache und der Kommunikation.

Hosted by WEBLAND.CH